Hot Alexandra


Neu

Hot Alexandra

Artikel-Nr.: PLNa00110

Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Werktage

1,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Jeder Fliegenfischer kennt die Alexandra - Nassfliege. Die Alexandra ist eine klassische Reizfliege, die nach der Königin Alexandra benannt wurde. Ursprünglich hieß das Muster "Königin des Sees". Trotz all der verschiedenen Fliegenmuster die, Insekten und anderen Lebewesen imitieren, welche Forellen fressen, gibt es Zeiten, zu welchen die Fische einfach nicht daran interessiert zu sein scheinen, was man anbietet. Dies tritt in der Regel an den Tagen mit einem niedrigen oder schnell fallenden Luftdruck, oder an den schwülen Hundstage des Sommers auf. Die meisten von uns haben Tage wie diese schon erlebt und kennen die Frustration, die dadurch verursacht wird. Dies sind die Gelegenheiten einmal die Alexandra ans Vorfach zu knüpfen. Als Reizfliege bringt sie dann dennoch noch den ein oder anderen Fisch ans Band. Die Alexandra kann man als Nachbildung eines Brutfisches ansehen. Das Muster welches klassisch aus Fibern einer Pfauenschwinge, in Verbindung mit Silbertinsel, gefertigt wird, verursacht wohl bei den Forellen einen Schnappeffekt, ähnlich wie die Lachsfliegen es bei der Fischerei auf Lachs es tun. Wir haben das klassische Nassfliegenmuster etwas abgewandelt, die Flanken mit einer Augenfeder vom Dschungelhahn versehen und somit die Fängigkeit deutlich erhöht.

Empfohlene Verwendung: Typisches Nassfliegenfischen, in der Regel schräg stromab. Nassfliegen sollten immer dann versucht werden, wenn keine Steigaktivitäten zu verzeichnen sind bzw. die Fische buckeln. Vor allem im zeitigen Frühjahr und im Herbst sollte man immer wieder mal eine Nassfliege probieren, wenn mit Trockenfliege oder Nymphe der Erfolg ausbleibt.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Nassfliegen